Die beste Pflege für den Bio-Weihnachtsbaum im Topf

Der Bio-Weihnachtsbaum im Topf kann in der Wohnung, im Haus, auf dem Balkon, auf der Terrasse oder direkt im Garten stehen. Nachdem der Bio-Weihnachtsbaum aus der gabari Verpackung herausgenommen wurde, stellt man ihn am besten auf einen Untersetzer, damit der Untergrund vor Gießwasser geschützt ist. Wichtig ist, dass der Bio-Weihnachtsbaum pro Woche 1–2 x jeweils mit 150 ml Wasser direkt oben in den Topf gegossen wird. Die Erde im Topf sollte immer leicht erdfeucht bleiben. So haben Sie die ganze Adventszeit und noch viel länger viel Freude an Ihrem gabari Baum. Am einfachsten ist es, wenn Sie oben ein kleines Loch in den Jutesack schneiden. Durch dieses Loch können Sie dann ganz einfach den Baum gießen.

Nach dem Weihnachtsfest den Baum bitte so lange kühl und ohne Heizungsluft (z.B. im Keller, auf dem Balkon, im Garten oder in der Garage) lagern, bis der Boden frostfrei ist. Bei Frostfreiheit kann er sofort in den Garten oder an einem anderen geeigneten Ort ohne Topf ausgepflanzt werden. Das ist optimal möglich, da der Bio-Weihnachtsbaum im Topf herangewachsen ist. Dadurch wurden die Voraussetzungen geschaffen, dass ein gutes Anwachsen gewährleistet werden kann, da die Wurzeln des Baumes bisher nicht verletzt wurden. Späterer Frost schadet dem Baum nicht.

Unser Service